APRIL 2011 GISMO GRAF TRIO - Live in Stuttgart

DVD GISMO GRAF TRIO LIVE IN STUTTGART

oder: Der Abend hat sich gelohnt...

gismo graf trio gypsyguitar


Verdammt zu spät. Ich rein in den abgefuckten Sakko Marke Rotkreuz-Sammlung. Sprit drin - ok - noch rund eine Stunde Zeit bis zum Konzertbeginn Gismo Graf Trio und noch einer anderen Band in Stuttgart. Rauf auf die Autobahn und los gehts.

Knapp vor Konzertbeginn im Theaterhaus bin ich da. Erste Überraschung: Die erste Band ist ein Duo und macht "Jazz" und ist nicht Gismo Graf Trio. Ok. Zweite Überraschung: Das Publikum ist ein "Jazzpublikum" und hat sich mächtig in Schale geworfen. Also vorbei an Damen im schwarzen Kleid und "Sektchen". Zielstrebig durch den Saal und meinen Platz gesucht - der ist natürlich in der ersten Reihe und jeder kann mich sehen - fühle mich etwas "underdressed" und deplaziert...der Sakko. Die Dame nebenan beäugt mich etwas seltsam und ich rechne schon mit dem Schlimmsten -  aber dann lächelt Sie und ich setze mich. Dann gehts auch schon los.

Das war dann die dritte Überraschung des Abends: Ellen & Bernd Marquarts Auftritt gefällt mir außerordenlich gut. Mit "My One And Only Love" - sagenhaft gut gesungen von Ellen und Bernd swingt ungemein auf seiner Trompete. Die Besetzung Piano, Stimme und Trompete ist minimalistisch, aber nicht ohne. Ich höre mich beschwingt bis zur Pause und harre der Dinge bzw. Gismos Auftritt.

Die erste Nummer ist "Anniversary Song" - man merkt Gismo an, daß er ein bißchen nervös ist, doch die Band bringt das Stück wie aus einem Guß rüber. Dann "Donna Lee" - eine Nummer, die ich persönlich nicht soo mag - aber Joels Bass und Gismo Gitarre spielen das Thema unisono und bravourös. Ruhiger wird es mit "Melodie Au Crepuscule" - super Nummer - Django lebt! Mein persönlicher Favorit in diesem Konzertteil ist  "I' ll See You In My Dreams" und meine Erwartungen werden nicht enttäuscht. Der Abschluss des ersten Teils ist der fulminante Tiger Rag - super von Gismo gespielt.

Im dritten Teil spielen beide Gruppen zusammen - und das wird mein persönlicher Höhepunkt. Ellen singt "Nature Boy" - dann solieren Bernd und Gismo - und dann singt Joschi das Stück in Romanes (Djane tu go ziro) - Gänsehaut!

Ein magischer Abend - wer nicht dabei war, kann auf der DVD dieses besondere Konzert zuhause mit erleben.


total play time: 1:25:24

Tracklist:
Ellen & Bernd Marquart - Jazzlife -
01. My One And Only Love

02. Funji Mama

03. If You Would Be Here

04. Long Long Summer

05. Let's Face The Music And Dance

06. Django
GISMO GRAF TRIO
01. Anniversary Song

02. Donna Lee

03. Melodie Au Crepuscule

04. I' ll See You In My Dreams

05. Festival Django

06. Tiger Rag
Ellen & Bernd Marquart meet 
GISMO GRAF TRIO
01. Nature Boy

02. How High The Moon

03. Georgia On My Mind

04. The Sheik Of Araby

05. Wave
Gismo Graf - Solo Guitar

Joschi Graf - Rhythm Guitar, Vocals

Joel Locher - Double Bass

Ellen Marquart - Piano/Vocal

Bernd Marquart - Trumpet/Flugelhorn

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel