Da ist sie. Seit einigen Wochen liegt auf meinem Schreibtisch die zweite CD „songe d’automne“ von Djangology und mahnt mich zum Hören und letztendlich zum Schreiben. Nach Weihnachtstrubel und Neujahrsstress war jetzt mal endlich Zeit, um mal in aller Ruhe reinzuhören. Endlich. Die Überraschung war gross.
Endlich: Winterstein Sintett - Mug De Djal
Wenn dem Teufel kalt ist und er noch Karten bekommt, dann wärmt er sich an Gitarren und Kontrabass, an Schlagzeug, Klarinette und Saxophon von Danube's Banks.
Debuut album of Rino van Hooijdonk. Recorded at Studio Dominique Nelis on October 6th 2013in Genk Belgium. Lead Guitar: Rino van Hooijdonk; Violin/Clarinet: Tcha LImberger; Rhythm Guitar: Denis Chang; Double Bass: Vilmos Csikos.
JULI 2014 Hot Club de Cologne ebenfalls Musiker, die ich immer wieder mal gerne treffe - zu letzt beim Lahrer Gypsyjazzfestival, das es leider nicht mehr gibt. "Da diese Musik eine lange Tradition hat, und wie kaum eine andere Stilrichtung des Jazz so eng an einen Personenkult ...
Das Ensemble beschreitet nun auf seinem zweiten Album “Fussissimo“ und im aktuellen Programm neue Wege. Zwar sind das Flair und...
EINE ART ZU LEBEN...die gräfliche Art zu leben?

So stell ich mir das Leben vor: -) Coole Musik die aus den Boxen kommt, ein leckeres Getränk in Reichweite und Zeit und Muse, um zu hören, wie die Stuttgarter so musikalisch leben.
Die CD In dieser Stadt vom Antiquariat ist die neue CD des Monats auf gypsyguitar.de Ganz unverhofft trudelt diese CD, die sich im Grenzbereich von Gypsy Swing und ambitioniertem Retro bewegt auf meinen Tisch. Und was soll ich sagen: Da kommt Frische auf.
2013 - CDs - die Szene lebt...

CD des MONATs ok... MONATE :-)

Jede Menge CDs auf meinem Schreibtisch - jetzt wird es Zeit, die mal kurz vorzustellen. Als erstes Volker Schwarze aus Leipzig mit 12 "Ambiances" und viel Gefühl für Django. Volker ist übrigens Gitarrenlehrer an der Musikwerkstatt Leipzig - dort kann man auch Unterricht nehmen.:-) CD im SHOP hier.
Marco Böttger - Workshoppartner und genialer Gitarist mit seinemTrio legt hier bereits seine dritte CD vor...
Die CD Le Weekend von Thomas Baggerman ist die neue CD des Monats auf gypsyguitar.de Die Jungs aus Amsterdam haben mir ihrer ersten CD ein echtes Kleinod abgeliefert: Django Mugge vom feinsten - aber ganz ohne verstaubt zu klingen, kommen die Titel frisch und locker rüber. Voller Energie sind die klasssischen Stücke "Vette" "How high the moon" und "Night and Day" - schön gespielt mit viel gefühl und Sinn für den Jazz Manouche.
1 von 2